FAQ – Frequently asked questions

Häufige Kundenfragen – kurz erklärt

Ich möchte meinen Kredit aufstocken. Können Sie mir Unterlagen zukommen lassen?

Wir freuen uns über Ihr erneutes Interesse am fairen Credit. Natürlich erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot. Das Versenden von Vertragsunterlagen ist jedoch ohne ein vorheriges Beratungsgespräch nicht möglich. Gerne steht Ihnen hierzu ein Mitarbeiter in einer Partnerbankfiliale zur Verfügung. Darüber hinaus können Sie gerne mit unserem Kundenservice-Center telefonisch unter 00800 / 00 64 62 46, über den Onlinechat oder unsere Videoberatung (www.teambank.at) Kontakt aufnehmen.

Sind meine Unterlagen schon bei Ihnen eingegangen? Falls ja, wo erfahre ich den aktuellen Bearbeitungsstand?

Gerne können Sie den Eingang sowie den aktuellen Bearbeitungsstand Ihrer der-faire-Credit-Anfrage per Telefon (unter 00 800/00 64 62 46), über den Experten-Chat oder unsere Videoberatung durch unser Kundenservice-Center (www.teambank.at) prüfen lassen.

Und wie hoch ist mein aktueller Kontostand?

Die noch verbleibende Laufzeit sowie Höhe Ihres aktuellen Kontostandes können Sie ganz bequem telefonisch unter 00 800 / 00 64 62 46, über unseren Expertenchat oder unsere Videoberatung unseres Kundenservice Centers (www.teambank.at) erfragen. 

Alternativ können Sie diese jedoch auch jederzeit rund um die Uhr über unser Kundenportal einsehen. Zugangsdaten hierfür erhalten Sie über unser Kundenservice Center oder unter https://kundenportal.teambank.at/public/kundenzuganganlegen.

Kann ich Ihnen meine neue Bankverbindung/Adresse am Telefon durchgeben?

Selbstverständlich können Sie uns Ihre neue Bankverbindung oder neue Anschrift auch telefonisch unter 00 800 / 00 64 62 46 mitteilen. Per Email, über den Experten-Chat oder unsere Videoberatung (www.teambank.at) ist dies natürlich auch möglich.

Alternativ können Sie diese jedoch auch jederzeit rund um die Uhr über unser Kundenportal einsehen. Zugangsdaten hierfür erhalten Sie über unser Kundenservice Center oder unter https://kundenportal.teambank.at/public/kundenzuganganlegen.

Ich bin derzeit mit x Raten im Rückstand. Kann man diese vielleicht aussetzen/hinten dran hängen?

Natürlich haben Sie die Möglichkeit Ratenplanänderungen wie das Aussetzen von Raten per Telefon (00 800 / 00 64 62 46), Chat oder Videoberatung (www.teambank.at) in unserem Kundenservice-Center prüfen zu lassen. Wichtig ist jedoch, dass Sie sich schnellstmöglich mit uns in Verbindung setzen, wenn möglich auch schon bevor Zahlungsengpässe auftreten.

Alternativ können Sie Ihre Rate auch jederzeit rund um die Uhr im Kundenportal reduzieren oder aussetzen. Zugangsdaten hierfür erhalten Sie über unser Kundenservice Center oder unter https://kundenportal.teambank.at/public/kundenzuganganlegen.

Ich möchte meinen Kredit sofort ablösen und brauche die Ablösesumme, können Sie mir diese am Telefon mitteilen?

Das Mitteilen von Ablösebeträgen am Telefon ist aus Datenschutzgründen leider nicht möglich. Das Vorgehen bei vorzeitiger Ablöse erfahren Sie telefonisch unter 00 800 / 00 64 62 46, über den Expertenchat oder unsere Videoberatung (www.teambank.at) unseres Kundenservice Centers. Natürlich ist uns auch wichtig zu erfahren, warum Sie ablösen möchten und prüfen selbstverständlich sehr gerne gemeinsam die Möglichkeit eines neuen Angebots.

Alternativ können Sie Ihren Ablösebetrag auch jederzeit rund um die Uhr im Kundenportal einsehen. Zugangsdaten hierfür erhalten Sie über unser Kundenservice Center oder unter https://kundenportal.teambank.at/public/kundenzuganganlegen.

Ich habe Werbung von Ihnen erhalten und möchte diese abbestellen.

HIER haben Sie die Möglichkeit eine generelle Werbesperre online einzugeben.

Wie kann ich meine Finanzreserve abrufen?

Sie haben die Möglichkeit Ihre Finanzreserve direkt über die Rufnummer 00 800 / 00 64 62 46 telefonisch abzurufen. Wenn Sie eine Beratung rundum Ihre Finanzreserve wünschen, haben Sie die Möglichkeit unter der Rufnummer 00 800 / 00 64 62 46, über den Expertenchat oder unsere Videoberatung unseres KundenService Centers (www.teambank.at) direkten Kontakt mit uns aufzunehmen oder einen Mitarbeiter in einer Partnerbankfiliale in Ihrer Nähe zu sprechen.

Alternativ können Sie Ihre Finanzreserve auch jederzeit rund um die Uhr im Kundenportal direkt per Klick abrufen. Zugangsdaten für das Kundenportal erhalten Sie über unser Kundenservice Center oder unter https://kundenportal.teambank.at/public/kundenzuganganlegen.

Fragen zur Bestellung

Wer erhält eine Finanzierung?

Ihr fairer Credit ist grundsätzlich für Angestellte, Arbeiter, Beamte und Pensionisten mit festem Wohnsitz in Österreich erhältlich. Voraussetzung dafür ist die Vollendung des 18. Lebensjahres; eine Altersbeschränkung nach oben gibt es nicht.

Wie komme ich an meinen fairen Credit?

Sie können Ihre Finanzierung online oder in einer Bankstelle unserer Partnerbanken bestellen.

Ich möchte meinen fairen Credit im Internet bestellen. Was ist zu tun?

Klicken Sie auf „Jetzt bestellen“ und halten Sie folgende Angaben bereit:

  • aktuelle Anschrift (sofern Sie dort weniger als 2 Jahren wohnhaft sind, auch die vorangegangene Anschrift)
  • Eintrittsdatum Ihres aktuellen Beschäftigungsverhältnisses bzw. Renten- oder Pensionsbeginn
  • Gehaltsabrechnung bzw. Renten- oder Pensionsbescheid
  • Kontoauszüge der letzten zwei Monate
  • weitere Einkommen
  • monatliche Verpflichtungen
  • Ihre Bankverbindung
  • Ablösedaten, wenn Sie bestehende Kredite ablösen möchten

Welche Kosten entstehen durch die Bestellung im Internet?

Durch die Bestellung im Internet entstehen Ihnen keine zusätzlichen Kosten.

Welche Unterlagen sind für die Bestellung notwendig?

Für die Bestellung Ihres Kredits halten Sie bitte folgende Unterlagen bzw. persönliche Angaben bereit:

  • aktuelle Anschrift; sofern Sie dort erst seit weniger als 2 Jahren leben, auch die vorhergehende Anschrift
  • Eintrittsdatum in Ihr aktuelles Beschäftigungsverhältnis bzw. Ihren Renten- oder Pensionsbeginn
  • Gehaltsabrechnung bzw. Renten- oder Pensionsbescheid
  • weitere Einkommen
  • monatliche Verpflichtungen
  • Ihre Bankverbindung
  • Ablösedaten, wenn Sie bestehende Kredite ablösen möchten

Wie verbindlich ist eine Bestellung im Internet?

Eine Anfrage ist für Sie vollkommen unverbindlich. Erst nach Unterschreiben der Vertragsunterlagen wird Ihre Kreditbestellung verbindlich.

Wann habe ich das Geld auf meinem Konto?

Sobald uns Ihr unterschriebener Vertrag mit allen nötigen Unterlagen und der Legitimation per Ident.Brief-Verfahren vorliegt, wird das Geld umgehend auf Ihr Girokonto überwiesen. Vorausgesetzt Ihre Angaben und die eingereichten Unterlagen stimmen überein und Ihre Bonität und die Auskünfte der Auskunfteien sowie eine positive Legitimationsprüfung lassen eine Auszahlung zu.

Wie funktioniert das Ident.Brief-Verfahren?

Das Ident.Brief-Verfahren ist eine sichere persönliche Identifikation, die durch Mitarbeiter der Österreichische Post AG vorgenommen wird.
Das Verfahren der Legitimation haben wir maximal vereinfacht:
1. Sobald Sie Ihren fairen Credit bestellt haben, erhalten Sie von uns die kompletten Vertragsunterlagen mit allen Anlagen. Die Legitimation (Ident.Brief) erfolgt im Rahmen der Zustellung durch einen Mitarbeiter der Österreichische Post AG bei Ihnen zuhause.
2. Der Mitarbeiter der Österreichische Post AG führt die Legitimationsprüfung anhand Ihres Reisepasses, Personalausweises oder Führerscheins durch.
3. Sollten Sie bei der Zustellung durch den Mitarbeiter der Österreichische Post AG nicht persönlich anwesend sein, hinterlässt dieser eine Benachrichtigung in Ihrem Briefkasten. Sie haben dann die Möglichkeit, sich direkt bei dem genannten Postamt zu legitimieren. Die Unterlagen für Ihre Finanzierung liegen dort für Sie bereit.
4. Jetzt nur noch die unterschriebenen Vertragsunterlagen und Ihre beigefügten Dokumente (Einkommensnachweise und Ausweiskopien) zurücksenden und Ihr Kreditbetrag wird umgehend auf Ihr Girokonto überwiesen.
Mit dem Ident.Brief ist sichergestellt, dass Ihre Vertragsunterlagen nur an Sie ausgehändigt werden. Der Mitarbeiter der Post erfährt dabei nichts über Ihren Kredit – er nimmt lediglich die Legitimationsprüfung vor. Durch die Aufnahme und Bestätigung der Ausweisdaten auf dem Rückschein haben Sie die Garantie, dass Ihre Sendung gut angekommen ist und Ihre Daten sicher erfasst sind.

Wann werden die monatlichen Raten abgebucht?

Sie können frei wählen: Die monatlichen Raten werden entweder zum 1. oder zum 15. eines jeden Monats von Ihrem Konto per Lastschrift abgebucht.

Werden meine Daten bei der Übertragung im Internet gegen unberechtigten Zugriff geschützt?

Selbstverständlich. Wir verwenden bei der Übertragung Ihrer persönlichen Daten einen der weltweit besten Verschlüsselungsstandards (256-bit-SSL-Verschlüsselung). Mehr Informationen zur Datensicherheit.

Was ist, wenn meinem Kreditwunsch aktuell nicht entsprochen wird?

Dies bedeutet nicht, dass Sie generell eine schlechte Bonität haben. Es sagt lediglich aus, dass wir Ihnen zum jetzigen Zeitpunkt kein passendes Angebot unterbreiten können. Da sich Ihre persönlichen Umstände im Laufe der Zeit ändern können, sollten Sie zu einem späteren Zeitpunkt nachfragen, ob Ihr Kreditwunsch erfüllt werden kann.
Zudem haben Sie natürlich auch die Möglichkeit, eine Finanzierung gemeinsam mit einem Partner zu bestellen. Dies kann sich positiv auf die Kreditentscheidung auswirken.

Wirkt sich eine negative Kreditentscheidung auf weitere Bestellungen aus?

Selbstverständlich nicht. Sie können jederzeit wieder Ihren fairen Credit bestellen, z. B. wenn sich Ihre finanzielle Situation durch die vollständige Rückzahlung eines zuvor noch bestehenden Konsumentenkredits verbessert hat, oder Sie zusammen mit Ihrem/einem Partner bestellen möchten.

Soll ich in Verbindung mit meinem fairen Credit einen Credit-Schutz abschließen?

Wir empfehlen Ihnen, entsprechend Ihrer persönlichen Situation einen Credit-Schutz (Restkreditversicherung) abzuschließen. Informieren Sie sich hierzu auch in unserem Produkt-Bereich.

Muss ich einen Credit-Schutz (Restkreditversicherung) abschließen?

Nein, der Abschluss eines fairen Credit ist unabhängig vom Kauf eines Credit-Schutz (Restkreditversicherung). Ihre Entscheidung für oder gegen einen Credit-Schutz hat daher keine Auswirkungen auf unsere Kreditentscheidung. Wir empfehlen Ihnen aber in jedem Fall, sich über den Credit-Schutz im Produkt-Bereich zu informieren.

Fragen und Antworten zu Ihrem fairen Credit

Welche Laufzeiten bieten wir Ihnen an?

Die Laufzeiten unserer Kredite liegen zwischen 12 und 84 Monaten und richten sich nach den monatlichen Raten, die Sie bezahlen möchten. Je länger die Laufzeit – umso geringer Ihre monatliche Rate.

Welche Kreditbeträge sind möglich?

Ihr fairer Credit ist ein Ratenkredit, dessen Höhe Sie zwischen einem Betrag von 1.000 Euro bis maximal 50.000 Euro selbst bestimmen können.

Welche Konditionen werden angeboten?

Grundsätzlich werden die Konditionen eines Kredits aus dessen Laufzeit und Höhe sowie der Bonität des Kunden ermittelt. Dadurch ergeben sich unterschiedliche – eben kundenindividuelle – Konditionen.

Wie wird meine persönliche Bonität berechnet?

Ihre Kreditbestellung wird auf Basis der von Ihnen gegebenen Auskünfte einer eingehenden Prüfung vollzogen. Auf diese Weise möchten wir so weit wie möglich sicherstellen, dass Ihnen eine Rückzahlung problemlos möglich ist. Das entspricht sowohl unserem Selbstverständnis als auch den Forderungen von Verbraucherschützern.
Im Rahmen der Kreditprüfung wird ein automatischer Kreditentscheidungsprozess durchgeführt, mit dessen Unterstützung die Kreditkonditionen berechnet werden. Im Falle einer Ablehnung haben Sie natürlich die Möglichkeit, den Negativentscheid in unserer Zentrale in Nürnberg überprüfen zu lassen.

Welche Sicherheiten sind notwendig?

Voraussetzung für einen Ratenkredit sind ein regelmäßiges Einkommen, eine Selbst- sowie eine KSV- und CRIF-Auskunft. Sachsicherheiten (wie z. B. Zulassungsschein) müssen dagegen nicht hinterlegt werden.

Für welche Verwendungszwecke wird der faire Credit ausgezahlt?

Ihr fairer Credit wird unabhängig vom persönlichen Verwendungszweck ausgezahlt. Mit dem Ratenkredit können Sie sich einfach Ihre ganz persönlichen Wünsche erfüllen.

Wie lange gilt unser Rücktrittsrecht?

Mit einer Rücktrittsfrist von einem Monat gehören wir beim Rücktrittsrecht für Verbraucherdarlehen zur Spitzengruppe in Österreich.  

Wie kann ein Rücktritt durchgeführt werden?

Der Rücktritt muss innerhalb der Rücktrittsfrist von einem Monat schriftlich, mittels Telefax oder E-Mail-Nachricht mitgeteilt werden. Bei einem Rücktritt sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren. Der Credit-Kunde muss daher einen bereits erhaltenen Kreditbetrag zurück überweisen. Das Kreditkonto wird dann gelöscht. Dem Credit-Kunden entstehen keinerlei Kosten für den Rücktritt. Bei Auskunfteien gespeicherte Daten werden selbstverständlich auch berichtigt.

Sind Sondertilgungen während der Laufzeit möglich?

Ja, Sondertilgungen sind während der Laufzeit möglich. Nutzen Sie unsere Hotline oder das Kundenportal, um die Verwendung Ihrer Sondertilgung auszuwählen.

Verwendungsmöglichkeiten:

  • Zur Ratenreduzierung (automatisch bei Überweisung eines Betrages über 500 Euro ohne Angabe zur Verwendung)
  • Zur Laufzeitverkürzung  (auf Kundenwunsch)

Kann ich einen Kredit auch gemeinsam mit einem Partner bestellen?

Ja, Ihr fairer Credit kann auch zu zweit bestellt werden. Ganz gleich, ob mit dem Ehe- oder Lebenspartner, einem Elternteil oder anderen Verwandten – gemeinsam geht es besser! 

Kann ich meine bereits bestehenden Kredite mit einem fairen Credit zusammenfassen?

Ja. Ihre Kreditverpflichtungen bei anderen Banken lösen wir gerne ab. Während des Bestellvorgangs haben Sie die Möglichkeit, Angaben zu bestehenden Kreditverpflichtungen zu machen. Den Rest erledigen wir für Sie.

Kann ich meinen fairen Credit während der Laufzeit aufstocken?

Ja. Wenden Sie sich hierzu einfach an Ihren Berater vor Ort, oder nehmen Sie die Aufstockung selbst über die Internet-Bestellstrecke vor.
Bei Fragen dazu stehen wir Ihnen gerne telefonisch über das KundenServiceCenter unter 00 800/00 64 60 46 zum Nulltarif zur Verfügung – von Montag bis Freitag in der Zeit von 08:00 bis 19:00 Uhr und samstags von 10.00 bis 18:00 Uhr. Gerne rufen wir Sie auch zurück.

Welche Vorteile bietet der Credit-Schutz (Restkreditversicherung)?

Der Credit-Schutz ist die optimale Absicherung Ihres fairen Credit bei Arbeitsunfähigkeit infolge einer Erkrankung, bei Arbeitslosigkeit, Kurzarbeit, Unfall oder im Todesfall.

Für den Fall von Scheidung, Arbeitslosigkeit, Kurzarbeit oder Arbeitsunfähigkeit nach Wegfall der 6-wöchigen Lohnfortzahlung kann durch den Abschluss einer Zusatzversicherung die weitere Zahlung der Kreditraten abgesichert werden.

Im Todesfall wird der Restkredit (Bruttosaldo) sofort durch die Versicherungsleistung getilgt. Damit stellen Sie sicher, dass Ihre Angehörigen durch keine weiteren Zahlungen belastet werden.

Fragen zu SEPA

Was bedeutet SEPA bei dem fairen Credit?

Europa wächst immer mehr zusammen – auch im Zahlungsverkehr. Daher werden die bisher im Inland genutzten nationalen Überweisungs- und Lastschriftverfahren mit Kontonummer und Bankleitzahl ab Februar 2014* durch europaweite Zahlverfahren abgelöst.

Die Grundlage dafür bilden neue gesetzliche Vorgaben der Europäischen Union. Auf Basis dessen wird der Zahlungsverkehr innerhalb Österreichs sukzessive europäisch.

Der Begriff SEPA (Single Euro Payments Area) einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum bezeichnet die stufenweise Umsetzung einheitlicher Euro-Zahlverfahren im EU-Binnenmarkt. Ein  entscheidender Schritt war dafür die Bargeldeinführung des Euro im Jahr 2002. Nun werden die nationalen Verfahren für Überweisungen und Lastschriften mit Kontonummer und Bankleitzahl zum
1. Februar 2014* durch die SEPA-Zahlverfahren mit Nutzung von IBAN und BIC abgelöst.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite> der österreichischen Nationalbank.

*Aktueller Stand vom 22.1.2014: Auf Empfehlung der EU-Kommission wurde entschieden, dass die Nutzung der bisherigen Altformate im Zahlungsverkehr bis zum 1. August 2014 weiterhin möglich ist.

Was bedeuten IBAN und BIC bei der fairen Credit-Bestellung?

Die derzeit für das Inland bekannte Verwendung von Kontonummer und Bankleitzahl wird im europäischen Binnenmarkt vereinheitlicht. Als Kundenkennungen kommen stattdessen IBAN und BIC zur Anwendung, die Sie wie heute Ihrer BankCard oder Kontoauszug entnehmen und bei Ihrer Credit-Bestellung als Bankverbindung eingeben können.

Was ist ein SEPA-Lastschriftmandat?

Das SEPA-Lastschriftmandat ist die rechtliche Legitimation für den Einzug von SEPA-Lastschriften.

Um Lastschriften (z.B. monatliche Raten) von Ihnen einziehen zu können, ist die Grundvoraussetzung ein erteiltes Mandat, welches den fairen Credit zum Einzug Ihrer Rate ermächtigt. Das Mandat ist der Ersatz für die bisherige Einzugsermächtigung.

Das Mandat umfasst sowohl die Zustimmung des Zahlers zum Einzug der Zahlung per SEPA-Lastschrift an den Zahlungsempfänger, als auch den Auftrag an den eigenen Zahlungsdienstleister zur Einlösung der Zahlung.

Gibt es eine Vorlage zur Erteilung des SEPA-Lastschriftmandats für den fairen Credit?

Hier können Sie bei Bedarf das SEPA-Lastschriftmandat selbständig ausfüllen und unterschrieben per Post an die angegebene Adresse senden:

SEPA-Mandatsformular>   

Bitte achten Sie vor dem Versand darauf, dass das Formular vollständig ausgefüllt und von Ihnen unterschrieben ist.

Was ist die Creditor-ID bzw. Gläubiger-ID?

Eine kontounabhängige und eindeutige Kennung, die EU-weit gültig ist und den Zahlungsempfänger als Lastschrift-Einreicher zusätzlich identifiziert. Die Gläubiger-ID (Creditor-ID) des fairen Credit lautet: DE59TMB00000000071.

Wozu dient die Mandatsreferenz?

Die Mandatsreferenz ist ein durch den fairen Credit individuell vergebenes Kennzeichen Ihres erteilten Mandats. Die Mandatsreferenz darf bis zu 35 alphanumerische Stellen lang sein und dient in Kombination mit der Gläubiger-ID (Creditor-ID) der eindeutigen Identifizierung des dem Lastschrifteinzug zugrunde liegenden Mandats.

Was ist eine SEPA-Überweisung?

Die SEPA-Überweisung ist das SEPA-Äquivalent zur bisherigen Überweisung. Im Grunde besteht bis auf die Angabe von IBAN/BIC und der technischen Abwicklung kein wesentlicher Unterschied zur bisherigen Überweisung.